Den Sternen so nah

Originaltitel: 
The Space Between Us
Land: 
USA
Laufzeit: 
121 min
Regie: 
Peter Chelsom
Drehbuch: 
Allan Loeb
Darsteller: 
Asa Butterfield, Britt Robertson, Gary Oldman, Carla Gugino
Kinostart: 
09.02.2017

Den Sternen so nah handelt von dem jungen Gardner Elliot. Dieser ist der erste Mensch, der auf dem Mars geboren wird. Nachdem seine Mutter während der Geburt verstirbt, wächst er in in der ersten Marskolonie auf.

Im Alter von 16 beginnt Gardner eine Online-Liebesromanze mit einem Mädchen in Colorado.  Um seine neue Liebe zu treffen, schmiedet er schließlich einen Plan, um auf die Erde zu kommen. Die Heimat seiner Mutter stellt sich jedoch als deutlich unangenehmer heraus, als zunächst angenommen. Vor allem die Schwerkraft macht dem Körper des Jungen stark zu schaffen. Doch Gardner will sich nicht aufhalten lassen, da er nicht nur allein wegen des Mädchens die weite Reise auf sich genommen hat. Ein reicher Milliardär, der die ursprüngliche Marsmission finanzierte, soll dem Jungen auch endlich Antworten über seine mysteriöse Herkunft und die Hintergründe zum Tod seiner Mutter verschaffen.

In den Hauptrollen sind Gary Oldman (The Dark Knight, Harry Potter), Asa Butterfield (Ender’s Game), Carla Gugino (Nachts im Museum), Britt Robertson (Tomorrowland, The Longest Ride), BD Wong (Jurassic World) und Janet Montgomery (Black Swan) zu sehen. Inszeniert wurde der Film von Peter Chelsom (Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück), das Drehbuch stammt von Allan Loeb (Das Schwergewicht).

Filmkategorie: