Firefly: Fox zieht Reboot oder Fortsetzung in Betracht

Aufgrund bescheidener Einschaltquoten wurde Firefly bereits 2002 während der ersten Staffel vom US-Network Fox abgesetzt, erwies sich jedoch im Nachgang als DVD-Verkaufsschlager und ermöglichte die Produktion des Kinofilms Serenity (2005), welcher die Ereignisse der kurzlebigen Serie fortführte. Seitdem gab es immer wieder Hoffnungen und Bemühungen um eine Rückkehr der Serie, welche jedoch nie konkrete Formen annahmen.

Fast 15 Jahre nach der Absetzung ist das Interesse an der Science-Fiction-Kultserie ungebrochen. Eine Fortsetzung mit der Originalbesetzung erschien mit fortschreitender Zeit jedoch immer unwahrscheinlicher. Beim Network Fox, der Serien wie Akte X, 24 oder Prison Break zu einer Renaissance verhalf, scheint man einer Fortsetzung oder einem Reboot nicht abgeneigt.

Wie der Fox-Entertainment-President David Madden bereits im Januar auf einer Pressekonferenz der Television Critics Association (via Rotten Tomatoes) im Nebensatz erklärte, sei man offen für eine Rückkehr in das Firefly-Universum, unter der Voraussetzung, dass Joss Whedon wieder mit dabei ist.

Erzählt wird die Geschichte der Crew des Raumschiffes "Serenity", einem Transportschiff des Typs Firefly. Die Mannschaft um Captain Malcolm Reynolds (Nathan Fillion) besteht aufgrund ihrer Vergangenheit - Reynolds und seine erste Offizierin Zoë Washburne (Gina Torres) kämpften früher erfolglos gegen die Allianz - sowie ihrer nicht immer legalen Aufträge zahlreiche Abenteuer.

Ob eine Fortsetzung oder ein Reboot zu Firefly Realität werden, wird die Zeit zeigen.

Serenity Filmposter
Originaltitel:
Serenity
Kinostart:
24.11.2005
Laufzeit:
119 min
Regie:
Joss Whedon
Drehbuch:
Joss Whedon
Darsteller:
Nathan Fillion, Gina Torres, Alan Tudyk, Morena Baccarin, Adam Baldwin, Jewel Staite, Sean Maher, Summer Glau
Nachdem sie die Erde ihrer Resourcen beraubt hat, brach die Menschheit ins All auf und fand neue Planeten und Monde, die sie durch Terraforming bewohnbar machten. Die zentralen Welten formten die Allianz, unter deren Herrschaft sich die Randwelten jedoch nicht begeben wollten. Ein blutiger Bürgerkrieg entschied sich zu Gunsten der Allianz - aber einige Widerstandskämpfer - die sogenannten Browncoats - entschieden sich auch nach dem Krieg für ein von der Allianz unabhängiges Leben.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.