The Legend of Zelda: Ein "weiterentwickeltes-2D"-Zelda für Nintendo Switch wäre möglich

In einem Interview mit Game Informer sprach der Zelda-Produzent Eiji Aonuma nicht nur über den kommenden Titel The Legend of Zelda: Breath of the Wild, sondern auch über die Teams, die für die verschiedenen Nintendo-Konsolen zuständig sind. So wurde Aonuma unter anderem gefragt, ob das japanische Unternehmen darüber nachdachte, das 3DS-Team und das Breath-of-the-Wild-Team zusammenarbeiten zu lassen, um den Entwicklungsprozess des ersten Zelda-Spiels für die Switch zu beschleunigen.

"Das Entwicklungs-Tempo ist nicht unbedingt davon abhängig, wie viele Leute in einem Team mitarbeiten, also würde das Kombinieren der Teams nicht notwendigerweise zu einer Beschleunigung führen. Das 3DS-Team und das Wii-U-Team arbeiten bei der Entwicklung von Spielen mit unterschiedlichen Ansätzen, daher würde ich sie nicht notwendigerweise zusammenlegen und sie einen gemeinsamen Gedanken verfolgen lassen. Vielmehr würde ich wollen, dass sie sich eigene Gedanken darüber machen, was sie durch ihre jeweilige Perspektive auf die Nintendo Switch bringen könnten."

Darüber hinaus stellte Aonuma klar, dass das die Spieleentwicklung für den Handheld Nintendo 3Ds weitergehen  werde. So ermöglicht es die Switch zwar den Nutzern, ihre Heimkonsole unterwegs mitzunehmen, dies würde jedoch nicht bedeuten, dass die Entwicklung von 3DS-Spielen eingestellt wird. Laut Eiji Aonuma könnte es zudem gut sein, dass das 3DS-Zelda-Team derzeit an einem neuen Spiel für die Nintendo Switch arbeitet.

"Ja, es ist definitiv möglich. Es gibt einige gute Dinge im Hinblick auf die 2D-Welt und die Spielstile der 2D-Welt. Vielen Fans gefällt dieser Stil. […] Was das 3DS-Team betrifft, versuche wir den 2D-Ansatz weiterzuentwickeln.

Das nächste Spiel der Zelda-Reihe wird den Titel The Legend of Zelda: Breath of the Wild tragen und sowohl für die Wii U als auch für Nintendo Switch erscheinen. Die Switch kommt am 3. März 2017 auf den Markt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.