Outlander: Staffel 3 startet im September

Der US-Kabelsender Starz hat bekanntgeben, dass das Zeitreise-Drama Outlander von Ron Moore im September mit der dritten Staffel auf die Bildschirme zurückkehren wird. Ein genaues Datum wurde allerdings noch nicht genannt. Erwähnenswert ist dabei die Pause zwischen den Staffeln 2 und 3, die ganze 14 Monate beträgt.

Die dritte Staffel besteht aus 13 Episoden und basiert auf dem Band Ferne Ufer (Voyager) der Romanreihe von Diana Gabaldon. In diesem kehrt Claire (Caitriona Balfe) mit ihrer Tochter Brianna (Sophie Skelton) zurück und lebt in Boston im Jahre 1968. Mutter und Tochter stellen Nachforschungen über Jamies (Sam Heughan) Leben nach der Schlacht von Culloden an. Die Handlung in Ferne Ufer spielt neben 1968 in den Jahren 1746 und 1765. Ein weiterer Schauplatz des Romans ist neben Boston unter anderem auch Jamaika.

Neu zum Cast stoßen John Bell (Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere) und Wil Johnson (Waking the Dead), welche die Rollen des jungen Ian Murray und Joe Abernathy übernehmen. Der Australier David Berry übernimmt die wichtige Rolle des Lord John Grey.

In Deutschland ist die Serie bei Vox zu sehen. Starz hat Outlander bereits um eine vierte Staffel verlängert.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.