Predator 4 wohl ohne Arnold Schwarzenegger

predator-arnold-schwarzenegger.jpg

Arnold Schwarzenegger in Predator (Blu-ray-Cover)

Unter dem Titel The Predator kommt 2018 der mittlerweile vierte Teil der Filmreihe in die Kinos. Auch wenn der Titel einen Reboot vermuten lässt, so hieß es in den letzten Monaten, dass es sich bei dem Film von Shane Black (The Nice Guys) um eine weitere Fortsetzung handelt, welche das Franchise jedoch gleichzeitig auf eine originelle Art und Weise neu beleben soll. Dabei war sogar eine Rückkehr von Arnold Schwarzenegger als Alan "Dutch" Schaefer im Gespräch.

Im Interview mit We Got This Covered enthüllt Hauptdarsteller Boyd Holbrook (Logan), dass The Predator allerdings keine Fortsetzung im klassischen Sinne zu sein scheint und auch ohne Schwarzenegger auskommt:

"Es ist kein Sequel. Shane Black hat etwas ganz Neues erschaffen, was sich zwar innerhalb der Welt von Predator bewegt, aber in Bezug auf die Handlung etwas ganz Neues darstellt und Wurzeln in unserer Wirklichkeit hat. Sie ist wirklich originell.

Ich glaube nicht, dass wir [Arnold] Schwarzenegger sehen werden. Dies wäre dann wohl als eine Art Gimmick anzusehen. Der Film ist eine Mischung aus Horror, Science-Fiction und Western."

Weitere Hauptrollen übernehmen Olivia Munn (X-Men: Apocalypse, The Newsroom), Trevante Rhodes (Moonlight), Keegan-Michael Key (Keanu, Key & Peele), Sterling K. Brown (The People vs. O.J. Simpson, This is Us), Thomas Jane (The Expanse) und Jacob Tremblay.

Das Drehbuch stammt von Fred Dekker (Monster Squad) und basiert auf einer Geschichte, die sich der Autor und Regisseur gemeinsam ausgedacht haben. In den Kinos startet The Predator im März 2018.

Predator 1987 Filmposter
Originaltitel:
Predator
Kinostart:
27.08.1987
Laufzeit:
107 min
Regie:
John McTiernan
Drehbuch:
Jim Thomas, John Thomas
Darsteller:
Arnold Schwarzenegger, Carl Weathers
Ein US-amerikanisches Spezialkommando soll im südamerikanischen Dschungel feindliche Guerillaeinheiten und deren Camps ausschalten und dabei nach verschollenen Kameraden suchen. Doch der anfänglich wie ein Routineszenario anmutende Einsatz entpuppt sich für die Beteiligten rasch als purer Horrortrip, denn in den undurchdringlichen Tiefen des Dschungels wartet ein größerer Feind als gegnerische Söldner auf die Soldatentruppe. Ein außerirdischer Predator auf Trophäenjagd macht gnadenlos Jagd auf seine Beute...

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.