The Legend of Zelda: Breath of the Wild - Erster Spieler sammelt alle 900 Krog-Samen

Der neueste Teil der The Legend of Zelda-Reihe, Breath of the Wild, bietet nicht nur neue Abenteuer und eine offene Spielwelt: die derzeit 120 Schreine und 900 Krog-Samen, die es zu finden gilt und die zur Abschlussquote des Spiels beitragen, fördern nebenbei auch den Sammeltrieb. Ein ambitionierter Spieler hat es nun geschafft, sich alle Krog-Samen unter den Nagel zu reißen und war von seiner erhaltenen Belohnung mehr als überrascht.

Die Krog sind ein kleines Waldgeistervolk, die sich über die gesamte Spielwelt von Breath of the Wild versteckt haben. Um sie zu finden, müssen meist Rätsel gelöst oder andere Aufgaben erledigt werden. Sie haben Maronus die Krog-Samen aus seinen Lieblingsrasseln gestohlen, um ihm einen Streich zu spielen. Dieser kann nun seine Kräfte nicht mehr nutzen und schlägt dem Helden Link vor, für zurückgebrachte Samen seine Taschen zu vergrößern.

Ein Spieler mit dem Usernamen FateAwaits hat es nun geschafft, alle 900 Samen zu finden und hat den Moment, als er zu Maronus zurückkehrt und seine Belohnung erwartet, auf Twitter geteilt (siehe unten). Doch anstatt eine besondere Rüstung oder Waffe zu erhalten, bekommt Held Link von dem übergroßen Krog einen goldenen Kothaufen in die Hand gedrückt.

Der Spieler hat bereits mehr als 170 Stunden in The Legend of Zelda: Breath of the Wild verbracht, allein für den letzen Samen suchte er über zwei Stunden.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.