Venom: Sony gibt Startdatum für das Spin-off zu Spider-Man bekannt

Sony Pictures hat ein Startdatum für Venom bekannt gegeben. Das Spin-off zu Spider-Man soll bereits im kommenden Jahr am 5. Oktober in die Kinos kommen. Damit übernimmt man praktisch den Starttermin, den Warner Bros. nach der Verlegung von Aquaman freigegeben hat.

Abgesehen von einem Startdatum ist bisher nicht viel bekannt zum Venom-Film. Bei Sony hatte man nach dem erfolgreichen Neustart der Spider-Man-Filmreihe mit Marc Webbs The Amazing Spider-Man ambitionierte Pläne für ein großangelegtes Spider-Man-Filmuniversum. Neben weiteren Fortsetzungen waren auch Ablegerfilme angedacht, unter anderem über die Schurken-Vereinigung Sinister Six und Spider-Mans Erzfeind Venom.

Nach dem inhaltlichen Misserfolg von The Amazing Spider-Man 2 wurden die Pläne wieder eingestampft und ein weiterer Neuanfang geplant, diesmal in Zusammenarbeit mit den Marvel Studios, als Teil des etablierten Cinematic Universe. Allerdings hielt Sony an seiner Idee fest, Venom in einem eigenen Film in die Kinos zu bringen.

Gerüchten zufolge soll Venom allerdings losgelöst von Spider-Man sein und damit auch nicht zu Marvels Cinematic Universe gehören. Unbekannt ist zudem, welche Version von Venom im Film zu sehen sein wird. Über die Jahre steckten in den Comics verschiedene Figuren in dem außerirdischen Symbionten, die bekanntesten waren Spider-Man selbst und Edward "Eddie" Brock. Im Kino war Letzterer bereits in Sam Raimis Spider-Man 3 zu sehen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.