Der neue Matrix-Film soll weder Reboot noch Remake werden, sagt der Drehbuchautor

matrix.jpg

Matrix Neo Keanu Reeves

Der Drehbuchautor des neuen Matrix-Films, Zak Penn (Ready Player One, X-Men: Der letzte Widerstand), hat gestern zu einigen Befürchtungen von Fans auf Twitter Stellung genommen. Seine wichtigste Botschaft: Der neue Film werde weder Reboot noch Remake. Das ginge gar nicht, sagt der Autor.

Penn hat eine Reihe von Tweets veröffentlicht, die wir hier zusammenfassen (siehe auch weiter unten):

"Alles, was ich momentan dazu sagen kann ist, dass niemand Matrix neuauflegen kann oder sollte. Leute, die Animatrix und die Comics kennen, verstehen das. Ich kann dazu nichts sagen, außer dass die Wörter "Reboot" und "Remake" aus einem Artikel stammten. Hören wir auf, auf ungenaue Nachrichten zu antworten... Wie wäre es, die Matrix einfach neu zu veröffentlichen? Du kannst es nicht neu auflegen, besser geht's nicht. Möchte ich mehr Geschichten im Matrix-Universum sehen? Ja. Denn es ist eine brilliante Idee, die großartige Geschichten erschafft. Schaut euch an, was die Leute mit dem X-Men-Universum machen. Zwischen Logan und Legion und Deadpool, möchte irgendjemand, dass sie aufhören? Ich nicht."

Aus den Tweets lässt sich auf Penns Respekt vor dem Quellmaterial schließen. Zusätzlich wird klar, dass er eine neue Geschichte im bekannten Matrix-Universum erzählen wird. Bisher legen Fan-Theorien nahe, dass es um einen früheren Matrix-Zyklus gehen könnte, den die Filme angedeutet haben. Offizielle Bestätigungen gibt es keine.

Hinter der Ankündigung vom Beginn dieser Woche steckt Warner Bros. Dort überlegt man, das Matrix-Universum weiter bearbeiten zu wollen. Für einen neuen Film sind Penn als Autor sowie Michael B. Jordan (Fantastic Four) als mögliche Hauptrolle im Gespräch. Die Wachowski-Schwestern, die Matrix und seine Fortsetzung geschrieben sowie dafür Regie geführt haben, sind an der Produktion nicht beteiligt.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.