DC-Comics: Das kommenden Event Dark Days stellt Batman in den Mittelpunkt der Handlung

Das nächste Comic-Event aus dem Hause DC erscheint im Sommer unter den Titel Dark Days. Zwei bekannte Autoren und drei Zeichner haben sich für die zweiteilige Miniserie zusammengetan: Scott Snyder (AD After Death), James Tynion IV (The Woods), Jim Lee (Batman: Hush), Andy Kubert (Flashpoint) und John Romita Jr. (Kick Ass).

Außer der Tatsache, dass Batman im Zentrum des Geschehens steht, ist nicht viel über die Handlung bekannt. Scott Snyder verriet zumindest, dass es erste Hinweise in seinen Batman-Comics gebe:

"Dark Days besitzt ein Geheimnis, das man den ganzen Weg zurückverfolgen kann, seit ich mit Batman angefangen habe. Ich habe im Laufe der Jahre mehrere Easter Eggs und Andeutungen versteckt. Es ist ein Rätsel, das buchstäblich mit der Entstehung der Menschheit beginnt und Generationen von Helden und Schurken überspannt und letztlich zu enormen Enthüllungen über die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des DC-Kosmos führt. "

Auffallend ist, dass der Name des Zeichners Greg Capullo in der DC-Bekanntmachung fehlt. Im Dezember kündigte Scott Snyder eine erneute Zusammenarbeit mit Capullo für ein DC-Event im Sommer 2017 an. Die beiden schufen gemeinsam bereits die New-52-Batman-Serie (Der Rat der Eulen bis Superschwer).

Die beiden Teile der Miniserie Dark Days: The Forge und Dark Days: The Casting sollen im Juni und Juli in den USA erscheinen.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.