Die weltweit erste Star-Trek-Achterbahn im Movie Park Germany

star-trek-achterbahn.jpg

Star Trek Achterbahn

Das Gelände des Movie Park Germany hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Wer in den 1980er-Jahren im Ruhrgebiet aufgewachsen ist, wird es vermutlich noch mit dem Traumlandpark und dessen Dinosaurier-Freilichtmuseum in Verbindung bringen. Aufgrund finanzieller Schwierigkeiten musste der Park jedoch schließen, und nach einigen Fehlversuchen anderer Betreiber eröffnete schließlich im Jahr 1996 die Warner Bros. Movie World. Da Warner sich letztendlich von allen Freizeitparks trennte, wurde der Park nach einem Verkauf letztendlich in Movie Park Germany umbenannt.

Nun eröffnet dort die erste Star-Trek-Achterbahn der Welt. Nach einer über zweijährigen Planungs- und Bauphase können sich die Besucher des Parks ab dem Frühjahr auf eine temporeiche Fahrt ganz im Stile von Star Trek begeben. Die Achterbahn trägt den Namen Star Trek: Operation Enterprise und beinhaltet unter anderem eine 40 Meter hohe Twisted Halfpipe, die einmalig in Europa sein soll. Sie ist das zweithöchste Bauwerk des Parks und findet ihren Platz auf der Fläche neben Bermuda Triangle – Alien Encounter und The Lost Temple.

Gemeinsam mit der neuen Bahn ist im Movie Park Germany ein ganzer Themenbereich entstanden, der sich Star Trek widmet. Das Federation Plaza findet sich rund um das ehemalige Filmmuseum, wobei die Überreste des ehemaligen Marienhofs genutzt werden. Hier gibt es neben der Achterbahn auch einen neuen Fanshop und eine 1000 Quadratmeter große Halle, die sich in unterschiedlich thematisierter Räume zu den Filmen und der TV-Serie Star Trek – The Next Generation aufteilt.

Dort können die Besucher auch selbst in die Rollen von Starfleet-Kadetten schlüpfen. Für diese gilt es dann, die Enterprise-D zu retten, die in die Händen der Borg gefallen ist. Wann genau die Enterprise mit einer Rettung rechnen kann, soll in den kommenden Wochen bekannt gegeben werden.

Star Trek™: Operation Enterprise - Onride

Movie Park Germany - Star Trek™: Operation Enterprise Timelapse II

Star Trek 2009 Filmposter
Originaltitel:
Star Trek
Kinostart:
07.05.2009
Laufzeit:
127 min
Regie:
J. J. Abrams
Drehbuch:
Alex Kurtzman, Roberto Orci
Darsteller:
Chris Pine, Zachary Quinto, Karl Urban, Zoë Saldaña, Simon Pegg, John Cho, Anton Yelchin, Bruce Greenwood, Eric Bana
Die Zerstörung der U.S.S. Kelvin durch den zeitreisenden Romulaner Nero, bei der auch Kirks Vater ums Leben kommt, erzeugt eine alternative Zeitlinie, in der sich das Design der Sternenflotte und die Biografien der Figuren teilweise erheblich unterschiedlich entwickeln.

Regeln für Kommentare:

1. Seid nett zueinander.
2. Bleibt beim Thema.
3. Jeder hat das Recht auf eine eigene Meinung.

SPOILER immer mit Spoilertag: <spoiler>Vader ist Lukes Vater</spoiler>

Beiträge von Spammern und Stänkerern werden gelöscht.

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren.
Ein Konto zu erstellen ist einfach und unkompliziert. Hier geht's zur Anmeldung.